Stallpflicht für Vögel aufgehoben

Seit November 2016 waren die Vögel der Fasanerie zum Schutz vor der Vogelgrippe in Ställen und andere Räumlichkeiten untergebracht. Die Gänse waren in ein Zelt auf der Gänsewiese, die Tiere aus der Fasanenvoliere in die Stallungen der Haustiere eingezogen. Nach Aufhebung der Aufstallpflicht konnten die Vögel nun wieder in ihre Volieren ziehen und sind endlich für die Besucher wieder zu sehen.

Veröffentlicht unter News

Wiesbadener Volksbank spendet für Greifvogelanlage

Am Mittwoch, den 21. September 2016, durfte der Förderverein Fasanerie Wiesbaden e.V. eine Spende in Höhe von 5.000,- EUR für die Finanzierung des zweiten Bauabschnitts der neuen Greifvogelanlage von der Wiesbadener Volksbank entgegennehmen. In diesen Teil der Voliere werden nach Fertigstellung Eulen, Bussarde und Schreiadler einziehen.

Grünflächendezernent Dr. Oliver Franz und die Vorsitzende des Fördervereins Fasanerie Wiesbaden e.V. Conny Kempken bedankten sich bei der Übergabe des symbolischen Schecks beim Vorstandsvorsitzenden der Wiesbadener Volksbank Dr. Matthias Hildner für die großzügige Zuwendung.

Die Baukosten – mit 200.000,- EUR veranschlagt – sind noch nicht vollständig gedeckt, ca. 40.000,- versucht der Förderverein an Spenden zu sammeln, um den bereits eröffneten ersten Bauabschnitt der neuen Greifvogelvoliere wie geplant zu erweitern.

Die Frankfurter Rundschau berichtete über die Spendenübergabe, zum Artikel gelangen Sie hier:

Bericht der Frankfurter Rundschau vom 22.09.2016

 

 

Fuchs-Dachs-Anlage eingeweiht

Am Montag, den 26. September 2016 war es endlich soweit: Die neue Fuchs-Dachs-Anlage, in der allerdings auch Mäuse und Feldhamster wohnen, wurde nach anderthalbjähriger Bauzeit eingeweiht. Möglich geworden war der Bau dieser tunnelartigen Anlage durch die Spende des Wiesbadeners Alfred Weigle und der Alfred-Weigle-Stiftung in Höhe von insgesamt 300.000,- EUR.

Ein großartiges Projekt konnte so realisiert werden, welches den Fasaneriebesuch deutlich attraktiver macht. Die sogenannten Kleinräuber können nun in ihrem Lebensraum und in den Schlafplätzen aus den Fenstern des neu errichteten oberirdischen Tunnels beobachtet werden.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Wiesbaden Aktuell und Focus Online berichteten ausführlich über die Einweihung der Anlage, die Artikel sehen Sie hier:

Artikel der FAZ vom 28.09.2016

Artikel aus „Wiesbaden Aktuell“ vom 26.09.2016

Aktikel aus „Focus Online“ vom 26.09.2016

EFC sammelt Spenden für Greifvogelvoliere

Der EFC (Eintracht Fanclub) Kurstadtadler Wiesbaden mit dem Adler „Attila“ als Wappentier der Eintracht Frankfurt sammelt Spenden für den Bau der neuen Greifvogelvoliere in der Fasanerie. Da ein Adlergehege Bestandteil dieser Anlage ist, musste der Fanclub diese Steilvorlage nutzen.

Der Förderverein bedankt sich für das Engagement; auch Attila selbst hat tatkräftig unterstützt.

L1030849 L1030820

Veröffentlicht unter News

Tierpatentag 2016

Am 2. September 2016 fand der 3. Tierpatentag des Fördervereins statt. Wie schon vergangenes Jahr wurden die Tierpaten zu einer exklusiven Abendführung eingeladen und hatten Gelegenheit, die besondere Atmosphäre des für die Öffentlichkeit geschlossenen Parks zu genießen.

Willi Klauer, stv. Vorsitzender, freute sich, über 30 Tierpaten mit ihren Familien begrüßen zu können. Insgesamt haben rd. 60 Personen an der Führung teilgenommen.
Beim anschließenden Umtrunk und Imbiss gab es Gelegenheit zum Austausch mit anderen Tierpaten und Vorstandsmitgliedern des Fördervereins.

Durch das Engagement von derzeit 100 Tierpaten konnte der Förderverein im vergangenen Jahr rund 18.000,- Euro vereinnahmen. „Dies ist ein wesentlicher Beitrag zur Finanzierung neuer Projekte“, freute sich die Vorsitzende Conny Kempken.

Veröffentlicht unter News