Förderverein Fasanerie Wiesbaden e.V.

Rund  250 Tieren aus 50 heimischen Tierarten sowie vielen exotischen und heimischen Pflanzen beheimatet  der Tier- und Pflanzenpark  Fasanerie  Heute hat sich die Fasanerie zu einem attraktiven Naturerlebnis- und Erholungsgelände für Jung und Alt  gewandelt. Diesen gilt es zu erhalten und auszubauen, ohne das Eintrittsgelder  erhoben werden müssen.

Jagdschloss Fasanerie Wiesbaden1995 gründeten engagierte Bürgerinnen und Bürger den Förderverein Fasanerie Wiesbaden e.V. mit dem Ziel, den rund  25 Hektar großen städtischen Tier- und Pflanzenpark zu fördern und die Eintrittsfreiheit zu erhalten. Das geht aber nur nachhaltig, wenn sich viele engagieren und die Arbeit unseres Fördervereins unterstützen – sei es in Form von Spenden, als Sponsoren, als Mitglieder oder natürlich auch als Nachlassgeber. Dafür danken wir den vielen Freunden des Fördervereins, die uns tatkräftig unterstützen. Unsere Erfolge wären ohne ihre Mithilfe nicht möglich gewesen. Bis heute konnte der Förderverein über 7,5 Mio. EUR in die Fasanerie investieren.

Jadgschloss Fasanerie WiesbadenUnser bisher größtes Projekt, die Sanierung des historischen Jagd- schlosses Fasanerie, das über einen Erbpachtvertrag im Besitz des Fördervereines ist, konnte in 2009 abgeschlossen werden. 2008 wurde das durch den Förderverein neu gebaute Naturpädagogische Zentrum, nebst der denkmalgeschützten Scheune, an die Stadt übergeben. Unter dem Motto „Natur erleben“ bietet es ein breites, stetig wachsendes Angebot zur Naturpädagogik für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene.  Über 4 Mio. EUR konnten hierfür investiert werden.

Der Förderverein steht für:

  • Unterstützung der naturpädagogischen Arbeit für Kinder und Jugendliche
  • Senioren-, rollstuhl- und kinderwagengerechter Ausbau der Parkwege
  • Neubau von artgerechten, naturnahen Gehegen z.B. Fuchs,  Nutria und Nerz
  • Ersatz- und Ergänzungsgehege der Tiere, z.B. neue Voliere für Greifvögel
  • Freien Eintritt

.