Wiesbadener Volksbank spendet für Greifvogelanlage

Am Mittwoch, den 21. September 2016, durfte der Förderverein Fasanerie Wiesbaden e.V. eine Spende in Höhe von 5.000,- EUR für die Finanzierung des zweiten Bauabschnitts der neuen Greifvogelanlage von der Wiesbadener Volksbank entgegennehmen. In diesen Teil der Voliere werden nach Fertigstellung Eulen, Bussarde und Schreiadler einziehen.

Grünflächendezernent Dr. Oliver Franz und die Vorsitzende des Fördervereins Fasanerie Wiesbaden e.V. Conny Kempken bedankten sich bei der Übergabe des symbolischen Schecks beim Vorstandsvorsitzenden der Wiesbadener Volksbank Dr. Matthias Hildner für die großzügige Zuwendung.

Die Baukosten – mit 200.000,- EUR veranschlagt – sind noch nicht vollständig gedeckt, ca. 40.000,- versucht der Förderverein an Spenden zu sammeln, um den bereits eröffneten ersten Bauabschnitt der neuen Greifvogelvoliere wie geplant zu erweitern.

Die Frankfurter Rundschau berichtete über die Spendenübergabe, zum Artikel gelangen Sie hier:

Bericht der Frankfurter Rundschau vom 22.09.2016