Die Fasanerie bleibt bis mindestens Mitte der kommenden Woche geschlossen, da …

Der Zaun des Wolf und Bären-Geheges. Im Vordergrund Klaus Schüssler. (Foto: Ute Kilian)

…  zur Zeit die Verkehrssicherheit für die Besucher nicht gewährleistet werden kann.

Das Team der Fasanerie und die diversen Unterstützer arbeiten daran, das die Fasanerie zur Mitte der Woche wieder geöffnet werden kann. Mehr zum aktuellen Stand finden Sie auf unserer Seite.

Wir möchten an dieser Stelle nochmal allen Mitarbeitern der Fasanerie und der ELW für ihren Einsatz danken und hoffen, dass die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wiesbaden bald wieder die Vorzüge der Fasanerie nutzen können.

Die Hessenschau hat den Unwetterschäden in der Fasanerie einen knapp 3-minütigen Videobericht folgen lassen in dem vor allem die Beschädigungen am Bärengehege gezeigt werden. Des weiteren folgte eine Berichterstattung bei RTL.

In diesem Zusammenhang sei auch noch einmal in eigener Sache darauf hingewiesen, dass der Förderverein der Fasanerie Wiesbaden mit dem Ziel gegründet wurde, die Fasanerie für die Bevölkerung eintrittsfrei halten zu können.

Unter dem Motto „Eintrittsfrei durch Spenderei“ würden wir uns freuen auch Sie als Unterstützer für die Fasanerie gewinnen zu können. Werden doch einfach auch Sie Mitglied im Förderverein der Fasanerie Wiesbaden e.V., das Antragsformular finden sie hier oder unterstützen Sie uns durch eine Tierpatenschaft. Auch über eine Spende auf eines unserer Spendenkontos würde wir uns freuen.

Veröffentlicht unter News

Der Tierpark bleibt bis auf weiteres geschlossen

Leider hat das Unwetter, welches Wiesbaden in der Nacht vom 31.07 auf den 01.08 heimgesucht hat, auch in der Fasanerie seine Spuren hinterlassen.

Durch umgestürzte Bäume und abgeknickte Äste ist die Verkehrssicherheit für die Besucher leider nicht gegeben.

Sobald der Park seine Pforten wieder öffnet werden wir dies an dieser Stelle bekannt gegeben.

Hierzu die Pressemitteilung der Stadt Wiesbaden:

Sturmschäden im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie:
Im Tierpark sind zahlreiche Bäume umgestürzt und haben etliche Gehege beschädigt, unter anderem das Wisent-, das Hirsch-, das Wildschwein, das Luchs- und das Bärengehege. Im Wildschwein- und im Bärengehege hat der Sturm eine Schneise geschlagen – Bäume sind im Domino-Effekt umgestürzt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehen davon aus, dass sich alle Tiere im Park befinden, prüfen aber dennoch sehr genau, ob Tiere entwichen sind. Die drei Bären sind sicher im Bärenhaus. Einer der beiden Wölfe ist gestorben, er wurde höchstwahrscheinlich von einem umstürzenden Baum getötet. Bei den Aufräumarbeiten bekommt das Team der Fasanerie Unterstützung durch die ELW (Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden) – Mitarbeiter sind mit zwei Unimogs mit Seilwinde vor Ort.

und der dazugehörige Artikel aus dem Wiesbadener Kurier.

Wir danken allen Beteiligten für Ihren Einsatz und hoffen das der Park bald wieder geöffnet werden kann.

Veröffentlicht unter News

Fasanerie Nachrichten Mai 2017

Und wieder gibt es Aktuelles und neues aus der Fasanerie in unserem Newsletter.

Die Themen in dieser Ausgabe:

  • Tierisch gut: Jungtiere in der Fasanerie
  • Der neue Herzogstand
  • Liegeplattformen für Fuchs, Luchs und Waschbär
  • Fasanendamen, es werden mehr
  • Scheune und Ausstellung
  • Mitgliederversammlung 2017
  • Der neue Vorstand
  • Greifvogelanlage 2. Bauabschnitt
  • Weitere Vorhaben in 2017

Und nun viel Spaß beim Lesen der Fasanerie-Nachrichten Mai 2017 sowie des Handouts für unser nächstes Projekt, den begehbaren Schafstall.

Veröffentlicht unter News

Unser neuer Veranstaltungskalender

Ab sofort freuen wir uns, Ihnen einen Veranstaltungskalender auf unserer Homepage anbieten zu können. Auf der linken Seite der Homepage können Sie die nächsten 5 Veranstaltungen direkt einsehen. Ein Klick auf „Veranstaltungen“ bringt Sie zur gesamten Übersicht.

Wir hoffen Ihnen damit einen leichteren Zugang zu den Aktivitäten rund um den Förderverein und den Tierpark Fasanerie bieten zu können.

Veröffentlicht unter News