Fasanerie Nachrichten November 2016

Liebe Mitglieder des Fördervereins, liebe Freunde und Förderer der Fasanerie, das Jahr ist schon wieder fast vorbei und es ist Zeit für die nächsten Fasanerienachrichten.

Sie können diese wie immer als PDF von unserer Seite herunterladen. Bitte folgen Sie dazu dem nachstehenden Link: Fasanerie-Nachrichten November 2016

Folgende Themen finden Sie in dieser Ausgabe:

  • Fasanerie von Unwetter heimgesucht
  • Kinder der ASB-Kita Georgenborn übernehmen Patenschaft für eine Wildkatze
  • Kindergruppe Kleine Wölfe
  • Stephan Rohmann wird Tierparkfreund des Jahres 2016
  • Greifvogelanlage zweiter Bauabschnitt hat begonnen
  • EFC Kurstadtadler Wiesbaden sammelt für das neue Adlergehege der Fasanerie
  • Feierliche Eröffnung der Fuchs-Dachs-Anlage

Viel Spass beim Lesen.

 

Veröffentlicht unter News

Fasanerie: Maßnahmen zum Schutz vor Geflügelpest

Die Mitarbeiter des Tier- und Pflanzenparks Fasanerie haben die Vögel des Parks zum Schutz vor der Geflügelpest (Vogelgrippe) in Ställen und anderen Räumlichkeiten untergebracht. Daher werden die Vögel in der nächsten Zeit für Besucherinnen und Besucher leider nicht zu sehen sein.

Betroffen sind rund 50 Vögel. Es handelt sich beispielsweise um Gänse, die in einem Zelt auf der Gänsewiese untergebracht werden. Die Tiere aus der Fasanen-Voliere sind bereits vor einigen Tagen in die Stallungen der Haustiere eingezogen. Die Vorkehrungen zum Schutz der Tiere wurden bis zum Montag, 21. November, getroffen und gelten auf unbestimmte Zeit.

Veröffentlicht unter News

Wiesbadener Volksbank spendet für Greifvogelanlage

Am Mittwoch, den 21. September 2016, durfte der Förderverein Fasanerie Wiesbaden e.V. eine Spende in Höhe von 5.000,- EUR für die Finanzierung des zweiten Bauabschnitts der neuen Greifvogelanlage von der Wiesbadener Volksbank entgegennehmen. In diesen Teil der Voliere werden nach Fertigstellung Eulen, Bussarde und Schreiadler einziehen.

Grünflächendezernent Dr. Oliver Franz und die Vorsitzende des Fördervereins Fasanerie Wiesbaden e.V. Conny Kempken bedankten sich bei der Übergabe des symbolischen Schecks beim Vorstandsvorsitzenden der Wiesbadener Volksbank Dr. Matthias Hildner für die großzügige Zuwendung.

Die Baukosten – mit 200.000,- EUR veranschlagt – sind noch nicht vollständig gedeckt, ca. 40.000,- versucht der Förderverein an Spenden zu sammeln, um den bereits eröffneten ersten Bauabschnitt der neuen Greifvogelvoliere wie geplant zu erweitern.

Die Frankfurter Rundschau berichtete über die Spendenübergabe, zum Artikel gelangen Sie hier:

Bericht der Frankfurter Rundschau vom 22.09.2016

 

 

Fuchs-Dachs-Anlage eingeweiht

Am Montag, den 26. September 2016 war es endlich soweit: Die neue Fuchs-Dachs-Anlage, in der allerdings auch Mäuse und Feldhamster wohnen, wurde nach anderthalbjähriger Bauzeit eingeweiht. Möglich geworden war der Bau dieser tunnelartigen Anlage durch die Spende des Wiesbadeners Alfred Weigle und der Alfred-Weigle-Stiftung in Höhe von insgesamt 300.000,- EUR.

Ein großartiges Projekt konnte so realisiert werden, welches den Fasaneriebesuch deutlich attraktiver macht. Die sogenannten Kleinräuber können nun in ihrem Lebensraum und in den Schlafplätzen aus den Fenstern des neu errichteten oberirdischen Tunnels beobachtet werden.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Wiesbaden Aktuell und Focus Online berichteten ausführlich über die Einweihung der Anlage, die Artikel sehen Sie hier:

Artikel der FAZ vom 28.09.2016

Artikel aus „Wiesbaden Aktuell“ vom 26.09.2016

Aktikel aus „Focus Online“ vom 26.09.2016